LebesKapitel - SocialMedia

2017/02/07

Gedankensprung >> Dem Weg vertrauen

 Photographie von Julia Brogle
> http://www.barbaraspring.ch/blog/labyrinth 

(...) Immer wieder stellen wir uns die Frage: „Wo geht’s lang?!“

Wir stehen am Anfang und wissen nicht, was der nächste Schritt bedeutet, wohin uns der eingeschlagene Weg führen wird. Ob ein Weg vielversprechend ist oder nicht zeigt sich womöglich erst, wenn wir ihn gehen. Ist es ein Herzensweg? Ist es ein Weg den wir gerne gehen, weil wir ihn gehen wollen? Überblick verschaffen – wie ist das möglich in einem Labyrinth, wo alles miteinander verschlungen und doch irgendwie getrennt ist. Wir benötigen eine Strategie, einen Plan. Am liebsten einen Plan des gesamten Labyrinths. Denn der noch so vielversprechendste Weg sagt noch lange nichts darüber aus, ob er dann schlussendlich auch zum gewünschten / erhofften Ziel führt.

Lassen wir der Fantasie freien Lauf

Fantasie. Eine zündende Idee. Es geht jetzt um das Entwickeln von Visionen, Möglichkeiten. Es spielt jetzt noch absolut keine Rolle ob es sich um realistische oder unrealistische Ziele handelt die wir im Kopf oder im Herzen trage. Kein Ziel ist zu hoch,...(...)

2017/01/20

Gedankensprung >> Dank an den Berg

aus MONTBLANC von O. E. MEYER



Photographie von Julia Brogle
Im Bild: Jürgen von der Haar
Ort: Königssee / Alpen National Park


"1. Dank"

(...) Jeden Morgen schaut ich vom Ufer nach ihm aus. Überirdisch weiß, ein Gruß aus anderer Welt, blickte er durch die Lücke zwischen dem grauen Saleve und den waldüberdunkelten Voirons. Verbarg ihn ein Wolkenvorhang, sprangen die Regentropfen auf grünblauer Flut - immer war er gegenwärtig.

Menschen eilten geschäftig den Quai du Montblanc entlang, ohne nach ihm auszuschauen. Ich verstand nicht, daß anderes die Herzen erregte, wenn er vor den blauen Himmel trat. Unnahbar wölbte sich sein Dom vor meine Seele,...(...)